Private Rentenversicherung Tipps

Die gesetzliche Rente reicht in der heutigen Zeit kaum aus, sodass immer mehr Menschen von Altersarmut betroffen sind. Eine private Rentenversicherung sehen viele als eine tolle Möglichkeit, ein gutes Leben auch im Alter zu führen und ihre Rente aufzustocken. Allerdings fürchten sich viele vor der derzeitigen Niedrigzinspolitik. Denn Sie bekommen nur maximal 0,9 % Garantiezins. So kann es natürlich passieren, dass Sie weniger Geld bekommen, als Sie eingezahlt haben. Daher sollten Sie auf jeden Fall einige Tipps im Hinblick der privaten Rentenversicherung befolgen:

Auch hier stehen Ihnen die Angebote der aktuellen Testsieger zur Verfügung, damit Sie eine bedarfsgerechte Altersvorsorge erhalten können. 

1. Den Garantiezins beachten

Bei der privaten Rentenversicherung sollten Sie vor allen Dingen den Garantiezins bzw. Das garantierte Kapital nach Ablauf des Versicherungszeitraumes berücksichtigen. Denn nur mit diesen Werten können Sie rechnen und fest planen. Alle anderen Beträge können Sie zwar bekommen, müssen Sie aber nicht, da es sich dabei vielmehr um Spekulationen handelt.

Jetzt Angebot anfordern >

2. Vergleichsrechner nutzen

Ein Vergleichsrechner kann Ihnen sehr dabei behilflich sein, eine gute private Rentenversicherung im Internet zu finden. Die Nutzung dieser Rechner ist für Sie kostenlos. Sie müssen hier lediglich entsprechende Grunddaten angeben wie die Vertragslaufzeit oder die gewünschte Rente. In sehr kurzer Zeit erhalten Sie die infrage kommenden Tarife sehr übersichtlich präsentiert.

3. Einen guten Tarif aussuchen

Suchen Sie sich für die private Rentenversicherung einen guten Tarif aus. Hierbei haben Sie die Gelegenheit, gute Tarife anhand verschiedener Tests und Vergleiche zu finden. Tests zeigen Ihnen dabei, welche Tarife gut abgeschnitten haben. Außerdem wird Ihnen gezeigt, welche Anbieter und Tarife durch gute Urteile hinsichtlich der Transparenz, Flexibilität oder durch andere Kriterien punkten.

Sondertipp – bei der Wahl auf die Substanzkraft achten: DFSI untersucht beste Lebensversicherungen

Top Substanzkraft – Serviceversicherer:

Unternehmen Versichererart Substanzkraft EK-Quote Freie RfB-Quote Bewertungsreserven-Quote Finanzkraft Gesamt SCR-Quote
DFSI Punkte DFSI Note in Prozent in Prozent in Prozent in Prozent in Prozent
Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung Aktiengesellschaft AG 100,00 Exzellent 9,67% 0,64% 8,73% 24,35% 303,30%
HUK-COBURG-Lebensversicherung AG AG 100,00 Exzellent 7,87% 0,52% 10,31% 21,41% 185,97%
Lebensversicherung von 1871 auf Gegenseitigkeit München VVAG 100,00 Exzellent 2,32% 3,59% 24,40% 20,43% 425,32%
R+V Lebensversicherung a.G. VVAG 100,00 Exzellent 4,22% 5,09% 19,87% 23,48% 476,25%
WWK Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit VVAG 100,00 Exzellent 6,43% 3,68% 9,84% 21,47% 200,38%
IDEAL Lebensversicherung a.G. VVAG 97,79 Exzellent 1,98% 5,51% 20,17% 19,56% 367,98%
DEVK Allgemeine Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft AG 89,69 Sehr Gut 3,43% 3,90% 14,38% 17,94% 182,33%
DEVK Deutsche Eisenbahn Versicherung Lebensversicherungsverein a.G. VVAG 89,61 Sehr Gut 2,60% 3,42% 18,59% 17,92% 216,91%
uniVersa Lebensversicherung a.G. VVAG 89,17 Sehr Gut 4,09% 2,68% 13,92% 17,83% 209,86%
Allianz Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft AG 87,47 Sehr Gut 0,95% 4,02% 23,16% 17,49% 317,25%
Deutsche Ärzteversicherung Aktiengesellschaft AG 86,81 Sehr Gut 1,75% 5,91% 15,90% 17,36% 295,48%
Alte Leipziger Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit VVAG 86,00 Sehr Gut 4,18% 3,25% 11,17% 17,20% 302,37%
Condor Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft AG 82,82 Sehr Gut 1,94% 2,98% 19,41% 16,56% 503,86%
INTER Lebensversicherung AG AG 80,36 Sehr Gut 2,46% 2,12% 18,06% 16,07% 149,45%
Nürnberger Lebensversicherung Aktiengesellschaft AG 80,28 Sehr Gut 1,82% 4,37% 16,10% 16,06% 548,56%
MÜNCHENER VEREIN Lebensversicherung AG AG 80,26 Sehr Gut 3,78% 3,19% 10,61% 16,05% 118,71%
Öffentliche Lebensversicherung Sachsen-Anhalt AG 78,35 Gut 2,48% 2,16% 17,11% 15,67% 258,89%
ERGO Lebensversicherung Aktiengesellschaft AG 77,99 Gut 2,02% 2,48% 18,16% 15,60% 128,17%
Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung Aktiengesellschaft AG 77,98 Gut 2,76% 1,43% 17,30% 15,60% 181,73%
Öffentliche Lebensversicherung Braunschweig AG 76,65 Gut 2,65% 1,75% 16,55% 15,33% 180,34%
Stuttgarter Lebensversicherung a.G. VVAG 75,24 Gut 3,03% 1,91% 14,13% 15,05% 149,97%
Mecklenburgische Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft AG 74,93 Gut 3,59% 2,94% 9,75% 14,99% 290,77%
AXA Lebensversicherung Aktiengesellschaft AG 74,60 Gut 1,74% 2,81% 17,24% 14,92% 277,01%
Basler Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft AG 73,35 Gut 1,68% 3,55% 15,54% 14,67% 144,05%
Karlsruher Lebensversicherung AG AG 72,06 Gut 1,84% 3,91% 13,63% 14,41% 118,50%
Provinzial Rheinland Lebensversicherung AG Die Versicherung der Sparkassen AG 70,66 Gut 1,85% 2,48% 15,90% 14,13% 307,72%
Continentale Lebensversicherung AG AG 70,46 Gut 2,91% 5,12% 6,30% 14,09% 340,55%
Swiss Life AG, Niederlassung für Deutschland AG 69,78 Gut 2,51% 1,30% 15,28% 13,96% 384,08%
Debeka Lebensversicherungsverein auf Gegenseitigkeit Sitz Koblenz am Rhein VVAG 69,00 Gut 1,78% 2,58% 15,33% 13,80% 107,59%
HELVETIA schweizerische Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft AG 68,72 Gut 3,12% 1,34% 12,35% 13,74% 192,16%
Provinzial Lebensversicherung Hannover AG 67,75 Gut 2,94% 1,11% 13,12% 13,55% 303,38%
LVM Lebensversicherungs-AG AG 66,15 Gut 1,99% 3,12% 12,25% 13,23% 189,58%
Öffentliche Lebensversicherung Berlin Brandenburg Aktiengesellschaft AG 65,69 Gut 2,29% 2,89% 11,34% 13,14% 336,40%
Saarland Lebensversicherung Aktiengesellschaft AG 65,28 Gut 1,32% 4,40% 12,02% 13,06% 269,83%
VPV Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft AG 65,20 Gut 1,37% 2,47% 15,67% 13,04% 207,95%
Sparkassen-Versicherung Sachsen Lebensversicherung Aktiengesellschaft AG 63,35 Gut 1,24% 1,51% 17,35% 12,67% 320,14%
Gothaer Lebensversicherung Aktiengesellschaft AG 62,44 Gut 2,65% 2,29% 9,81% 12,49% 171,11%
R+V LEBENSVERSICHERUNG AKTIENGESELLSCHAFT AG 62,10 Gut 0,91% 2,83% 15,52% 12,42% 434,27%
Bayern-Versicherung Lebensversicherung Aktiengesellschaft AG 61,76 Gut 1,62% 2,52% 13,16% 12,35% 380,05%
HanseMerkur Lebensversicherung AG AG 61,35 Gut 2,58% 3,14% 7,96% 12,27% 194,98%
Barmenia Lebensversicherung a.G. VVAG 60,04 Gut 2,98% 1,35% 9,40% 12,01% 267,50%
Württembergische Lebensversicherung Aktiengesellschaft AG 59,64 Befriedigend 1,64% 2,83% 11,64% 11,93% 210,73%
SV SparkassenVersicherung Lebensversicherung Aktiengesellschaft AG 59,13 Befriedigend 1,08% 2,48% 14,35% 11,83% 258,06%
Concordia oeco Lebensversicherungs-AG AG 57,95 Befriedigend 2,24% 1,65% 10,93% 11,59% 118,63%
SIGNAL IDUNA Lebensversicherung a. G. VVAG 55,30 Befriedigend 2,02% 1,46% 11,10% 11,06% 124,46%
AachenMünchener Lebensversicherung AG AG 51,57 Befriedigend 1,60% 2,43% 9,37% 10,31% 522,01%
Familienfürsorge Lebensversicherung AG im Raum der Kirchen AG 49,06 Befriedigend 6,49% 2,35% 8,95% 19,81% 79,62%
VOLKSWOHL-BUND LEBENSVERSICHERUNG a.G. VVAG 48,81 Befriedigend 1,29% 1,28% 11,78% 9,76% 227,94%
Generali Lebensversicherung Aktiengesellschaft AG 47,66 Befriedigend 1,48% 1,08% 10,99% 9,53% 160,98%
Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft AG 40,45 Befriedigend 1,35% 1,25% 8,28% 8,09% 322,44%
PB Lebensversicherung Aktiengesellschaft AG 31,43 Ausreichend 2,25% 3,58% 16,43% 16,29% 55,27%
4. Sich mit dem Vertrag nicht finanziell überfordern

Beim Abschluss einer privaten Rentenversicherung sollten Sie sich nicht finanziell überfordern. Es lohnt sich für Sie nicht, wenn Sie den Betrag im Nachhinein reduzieren oder die Versicherung beitragsfrei stellen oder gar kündigen müssen. Hierfür können Sie sich eine Rückkaufstabelle vorlegen lassen, ehe Sie den Vertrag unterschreiben. Somit sehen Sie, welcher Anbieter für den Vertragsabschluss und die Verwaltung hohe Beiträger verlangt. Außerdem sehen Sie, wie viel Sie von diesen Beiträgen zurückbekommen, insofern Sie kündigen.

5. Eine Beitragsrückgewähr vereinbaren

Wenn der Versicherte keine Beitragsrückgewähr für die Ansparzeit vereinbart, ist das Geld der privaten Rentensversicherung weg, insofern der Versicherte stirbt. Die Beitragsrückgewähr in der Ansparphase und einer Rentengarantiezeit von 10 Jahren kostet Frauen 2 % und Männer 4 % garantierter Rente.

6. Volldynamische Variante in der Auzahlungsphase nutzen

Die Überschüsse während der Ansparphase und in der Rentenzeit können Sie sich verschieden anrechnen und auszahlen lassen. Die volldynamische Variante ist in der Auszahlungsphase empfehlenswert. Die Ausgangsrente ist zwar niedriger, kann dann aber im Gegensatz zu allen anderen Varianten nicht sinken.

Jetzt Angebot anfordern >